Geprüfte/r Handelsfachwirt/in IHK

Sie besuchen einen Kurs des Bildungszentrums Frankfurt, ein Angebot aus dem Fachbereich Aus- und Weiterbildung.




Schulungszentrum Frankfurt · Flughafenstraße 4 · 60528 Frankfurt

Ihr Karrierestart im Groß- und Einzelhandelunternehmen!

Dauer: ca. 19 Monate (einschließlich 320 Präsenzstunden)

Übernehmen Sie Organisations- und Führungsaufgaben und qualifizieren Sie sich für die Führungsebene. Sie erreichen innerhalb von 19 Monaten den Abschluss „Geprüfte/er Handelsfachwirt/in IHK“. Profitieren Sie von unserer jahrzehntelangen Erfahrung!

Die Präsenzstunden gliedern sich in 17 Samstage, 2 mal 4 Prüfungsvorbereitungstage zu je 8 Stunden und 30 Abendtermine. Der Lehrgang endet mit der mündlich-praktischen Prüfung im November/Dezember 2022. Die Lehrgangsteilnehmer (m/w) erhalten zu Beginn einen detaillierten Zeit- und Inhaltsplan zum Lehrgangsablauf.



Kursinformationen

Berufsbegleitender Studiengang:

Seit mehr als drei Jahrzehnten schulen wir zukünftige Führungskräfte für den Handel, u.a. für die größten Handelsunternehmen Deutschlands. Der Abschluss „geprüfte/r Handelsfachwirt/in IHK“ ist nach dem Deutschem Qualifikationsrahmen (DQR) einem Bachelor-Studium gleichgestellt und stellt einen bundesweit anerkannten Baustein für Führungspositionen im Handel und zur Vorbereitung der innerfamiliären Betriebsübernahme dar.

Zielgruppe:
Zukünftige Führungskräfte im Handel (Bitte beachten Sie die Zulassungsvoraussetzungen!)

Zulassungsvoraussetzungen:
für die IHK-Fortbildungsprüfung sind in § 2 der „Verordnung über die Prüfung zum anerkannten Abschluss Geprüfter Handelsfachwirt / Geprüfte Handelsfachwirtin“ geregelt. Die Prüfung gliedert sich in zwei Teilprüfungen. Für die Zulassung zur ersten Teilprüfung „Betriebliche Situationsbeschreibung 1“ müssen Sie bestimmte Voraussetzungen erfüllen:

  • Bei Abschluss in einem anerkannten dreijährigen kaufmännischen Ausbildungsberuf im Handel: mindestens eine einjährige Berufspraxis haben.
  • Bei Abschluss als Verkäufer oder Verkäuferin oder in einem anderen kaufmännisch/verwaltenden dreijährigen Ausbildungsberuf: mindestens zweijährige Berufspraxis haben.
  • Die Berufspraxis muss in Verkaufstätigkeiten oder anderen kaufmännischen Tätigkeiten im Handel erworben sein und inhaltlich wesentliche Bezüge zu den Aufgaben eines Handelsfachwirtes haben.

Abweichend davon können Sie zur Prüfung zugelassen werden, wenn Sie durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise glaubhaft machen, dass Sie Kenntnisse, Fertigkeiten und Fähigkeiten erworben haben, die die Zulassung zur Prüfung rechtfertigen.

  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung zum Fachlageristen oder zur Fachlageristin und danach eine mindestens dreijährige Berufspraxis oder
  • 4. den Erwerb von mindestens 90 ECTS-Punkten in einem betriebswirtschaftlichen Studium und eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder
  • eine mindestens fünfjährige Berufspraxis haben.

Die Entscheidung über die Zulassung zur Prüfung trifft die zuständige Prüfungsstelle der Industrie- und Handelskammer.

Technische Voraussetzungen:
Für den Teil des Lehrganges, der im Internet stattfindet, benötigen Sie einen internet- und multimediafähigen PC, Notebook oder Tablet mit einem Internetzugang mit Standardbürosoftware wie Microsoft-Office oder als kostenfreie Lösung OpenOffice.

Zusätzliche Unterstützung erhalten Sie durch:

  • eine über das Internet erreichbare Lernplattform mit medial umgesetzten Skripten und Übungen, Einsendeaufgaben
  • Betreuung durch kompetente Fachdozenten
  • Fachforen und Chat-Räume zum Austausch mit Dozenten und Mitstudierenden

Ablauf:
Beginn jeweils im Frühjahr und im Herbst eines Jahres; ein individueller Einstieg ist bei entsprechenden Voraussetzungen monatlich jederzeit möglich
Lehrgangsdauer in der Regel 19 Monate – auf Anfrage und bei firmeninternen Seminaren kann die Lehrgangsdauer modifiziert werden
6 Monate Verlängerung der Betreuung bei Nichterreichung des Lehrgangsziels

Lehrgangsinhalte:

  • Unternehmensführung und -steuerung
  • Führung, Personalmanagement, Kommunikation und Kooperation
  • Handelsmarketing
  • Beschaffung und Logistik
  • Vertriebssteuerung
  • Vorbereitung der mündlichen Prüfung (Präsentation und Fachgespräch)

Prüfung/Zeugnisse

  1. Sie müssen sich selbst zur Prüfung bei einer Industrie- und Handelskammer (IHK) anmelden, die für sie zuständig ist.
  2. Am besten stellen Sie schon vor dem Lehrgang eine Zulassungsanfrage bei der IHK
  3. Sie können jeweils im Frühjahr oder im Herbst zur bundeseinheitlichen Prüfung antreten.
  4. Die Prüfungen bestehen aus zwei schriftlichen Prüfungen (vier- und fünfstündig) und einer mündlichen Prüfung mit Präsentation und Fachgespräch.

Fördermöglichkeiten:
Wenn Sie die persönlichen Voraussetzungen erfüllen, sind nachfolgende Förderungen möglich:

  • Meister-Bafög: u.a. Zuschussmöglichkeit von 50 % auf Lehrgangs- und Prüfungsgebühren
  • Weiterbildungsstipendium – wenn Sie unter 25 Jahre alt sind und Ihre Ausbildung mit einer Durchschnittspunktzahl von 87 und mehr abgeschlossen haben
  • Wenn Sie die Handelfsachwirtprüfung bestehen, winkt Ihnen eine Erfolgsprämie in Höhe von 1.000 Euro durch das Land Hessen
  • Wir beraten Sie gerne über Ihre individuellen Fördermöglichkeiten.

Zwei Extraboni:
Mit bestandener Handelsfachwirt-Prüfung wird Ihnen der schriftliche Teil der Ausbilderprüfung nach AEVO anerkannt. Die Vorbereitung auf die mündliche AEVO-Prüfung ist für Sie dann kostenfrei.

Durchführung:
Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Teilnehmer begrenzt. Garantierte Durchführung ab einer Teilnehmerzahl von 7 Personen.

Lehrgangskosten
3.420,00 €
zzgl. eigener Übernachtungs- und Fahrtkosten und
zzgl. Prüfungsgebühren der IHK

Ratenzahlung
Bei der Zahlungsart „Ratenzahlung“ überweisen Sie uns 6 gleiche Raten in Höhe von € 570,00 alle 3 Monate. Die Raten sind fällig zum 01. des Monats nach dem jeweiligen Starttermin.

Unsere Seminare sind nach § 4 Nr. 22 UStG von der Umsatzsteuer befreit.

Kontakt

Herr Stefan Fischer
Telefon: 069 747 42 – 264 · E-Mail: stefan.fischer@bzffm.de

Anmeldung:
Bei Interesse an unserer Maßnahme stehen Ihnen unsere MitarbeiterInnen gerne nach vorheriger Vereinbarung für ein Informationsgespräch zur Verfügung.

 

Ihr BZ-Team.


Kursanmeldung: bitte füllen Sie alle Felder aus. Wir melden uns bei Ihnen.

    Kontaktdaten Kursteilnehmer (TN)